Aktuelles

Elterninformation bezüglich Covid-19

 

Liebe Eltern,

wir möchten Sie gerne über den Umgang mit dem Risiko der Corona-Virusinfektion an der UMG informieren.

Zu allererst: Die meisten Infektionen verlaufen überwiegend milde. Insbesondere Kinder und Jugendliche entwickeln offensichtlich keine oder nur sehr leichte Krankheitssymptome. Dennoch ist natürlich erhöhte Umsicht wichtig. Das deutsche Gesundheitssystem und die UMG haben sich in den vergangenen Wochen intensiv mit der Thematik befasst und sind auf mögliche Patienten und deren medizinische Versorgung gut vorbereitet. Information zum Umgang mit Infektionen an der UMG finden Sie hier: https://www.umg.eu/corona/

Als Klinik haben wir eine besondere Verantwortung gegenüber unseren kleinen und größeren Patienten. Um das Risiko einer Virusinfektion in der Klinik gering zu halten, haben wir einige Maßnahmen und Veränderungen in den Abläufen entschieden, über die wir Sie im Folgenden informieren möchten:

Für stationäre Patienten

Sie dürfen NICHT zu Besuch kommen, wenn Sie:

Besuchsregelungen und -zeiten

Die aktuellen Besuchszeiten:

Die aktuellen Besuchszeiten der Stationen:

Kinderstation 4098:  Mittwochs 15:00-18:00 Uhr sowie am Wochenende

Jugendstation 4097: Freitags 14:30-18:00 Uhr sowie am Wochenende

Akutstation 4192:     Mittwochs 17:00-18:00 Uhr sowie am Wochenende

Belastungserprobungen (tageweise/Wochenenden)

Telefonzeiten

Elterngespräche

Jugendhilfeplanung

Für ambulante Patienten

WIE KANN ICH DIE AMBULANZ ERREICHEN?

FINDEN AKTUELL PERSÖNLICHE KONTAKTE STATT?

WIE KÖNNEN WIR REZEPTE ANFORDERN?

WIE KANN DIE KRANKENKASSENKARTE EINGELESEN WERDEN?

Für Alle

WAS MACHE ICH IM NOTFALL?

Hygienemaßnahmen und –empfehlungen

Kinder- und Jugendpsychiatrische Hotline

Auch wenn Sie bisher noch nicht Kontakt zu unserer Klinik hatten, Sie in der aktuellen Situation aber besondere Fragen, Sorgen oder Ängste haben und ggf. auch eine kinder- und Jugendpsychiatrische Vorerkrankung vorliegt, stehen wir Ihnen gern beratend über unsere Hotline zur Verfügung. Bitte haben Sie allerdings Verständnis, dass dieses telefonische Angebot nicht Ihre allgemeinärztliche oder anderweitig fachärztliche Versorgung ersetzen kann.

Auch Mitarbeiter der Jugendhilfe können sich bei Problemen unter dieser Nummer an uns wenden!
Kontakt (Mo-Fr 9-15 Uhr):
0160 90 96 44 00

Unsere Klinik wird täglich über den Krisenstab der UMG über die aktuellen Entwicklungen und Empfehlungen informiert. Wir werden Sie umgehend über mögliche Änderungen informieren und bedanken uns bereits im Vorfeld für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation.

Für Fragen ist unser ärztliches und therapeutisches Team für Sie da!

 

Herzliche Grüße,

 

Prof. Dr. L. Poustka

Direktorin der Klinik

 

 

Im Downloadbereich finden Sie hilfreiche Tipps für Eltern zur Stressresilienz und Emotionsregulation bei Kindern und Jugendlichen in Zeiten des Corona-Virus.

 

 

 

 

 

 

 

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen, Stellenanzeigen und Möglichkeiten, an Studien teilnehmen zu können.

 

 

 

Öffentlicher Vortrag im Mittwochskolloquium der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie

 

Downloads